3 Gründe warum klebstofffreie Sticker ideal für Werbung am Point-of-Sale in Apotheken sind

27.04.2018


Apotheken bieten Herstellern vielseitige Möglichkeiten die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Insbesondere für Hersteller nicht verschreibungspflichtiger Medikamente oder Kosmetik sind Apotheken der wichtigste Verkaufsort überhaupt. Daher ist gute Sichtbarkeit in Apotheken einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren und wie Hersteller am besten mit ihren Produkten hervorstechen können.

Sticker ohne Klebstoff sind eine der besten Möglichkeiten für Werbekampagnen in Apotheken, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe, mittels einer, ihren Wettbewerbern überlegene Werbemethode, erreichen zu können. Was macht klebstofffreie Sticker dabei so besonders und woher nehmen wir die Überzeugung diese Behauptung aufzustellen? Unsere Kunden haben erkannt, dass unsere Materialien kritische Probleme bei Werbung am Point-of-Sale in Apotheken lösen und im Folgenden erklären wir wie.

1. Geringes Platzangebot in Apotheken

Die Verkaufsräume von Apotheken sind nicht dafür bekannt, besonders weitläufig oder geräumig zu sein, im Gegensatz zu Supermärkten, in denen zumindest ein Einkaufswagen durch die Gänge passen muss. Die Regale in Apotheken sind eng gefüllt und immer gut bestückt. Zusätzliches Platzangebot für Kartondisplays oder Roll-ups ist kaum vorhanden Lediglich durch vertikalen Flächen, wie Theken, Schaufenster und Wänden, steht freie Werbefläche zur Verfügung, auf denen eine Werbekampagne ausreichend zur Geltung kommen kann.

Pharma5.jpg

2. Schaufenster als Anziehungspunkt

Beim Vorbeilaufen an Schaufenstern nehmen wir mit unseren Blicken viele unterschiedliche Dinge wahr. Die durchschnittliche Aufmerksamkeit, die Kunden einem Schaufenster widmen, liegt bei wenigen Sekunden und danach folgt kein zweiter Blick mehr. Schaufensterdekorationen können bei richtiger Umsetzung den Kunden in das Geschäft leiten und eine effektive Kampagne wirkt ebenso anziehend auf die Apotheke und wird mit höherer Wahrscheinlichkeit eingesetzt werden.

Sticker ohne Klebstoff können einfach kombiniert werden, es besteht keine Gefahr, dass sie unordentlich angebracht werden und können die Kampagne im Schaufenster ideal unterstützen und so die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe auf sich ziehen.

3. Einfache Materialien sind wahrscheinlicher

Warum sollte es die Zielgruppe interessieren, ob ein einfach zu verwendendes Material für die Kampagne am Point-of-Sale eingesetzt worden ist? Tatsächlich ist dies in erster Linie für die Apotheker von Interesse, da diese die Entscheidung treffen, welche Werbekampagne auch wirklich in der Apotheke ausgestellt wird.

Wenn die Anbringung Ihrer viel versprechenden Schaufensterwerbung mit großem Zeitaufwand verbunden ist, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass diese von den Mitarbeitern tatsächlich verwendet wird. Daher ist einfache Anbringung sowie eine ebenso einfache Entfernung des Kampagnenmaterials der Schlüssel dazu, die Entscheider vor Ort auf Ihre Seite zu bringen.

Sie welche Materialien Sie verwenden können – lesen Sie als nächstes wie sie diese anwenden!

Laden Sie unser gratis e-Book Werbung in Apotheken herunter, um Hilfestellung bei der Planung Ihrer nächsten Werbekampagne für den Point-of-Sale in Apotheken zu bekommen!

STAFIX_eBOOK_Pharma_2_2018_GER

E-Book jetzt herunterladen

"