stafix-grip-offset

Offset

Das OFFSET Material gibt es in einer weißen und in einer transparenten Version. Das Material ist im UV-Offset mit UV- Offsetfarben bedruckbar. Darüber hinaus kann das weiße Material mit oxidativ trocknenden Farben im konventionellen Offset bedruckt werden.

stafix_download_product_manual_11_2016_eng

Produkteigenschaften

STAFIX®GRIP ist ein klebstofffreies Stickermaterial, das mittels einer Silikonschicht auf verschiedenen sauberen und sehr glatten Oberflächen haftet. Das Material ist rückstandsfrei ablösbar und bis zu 12 Monate wiederverwendbar. Das Material haftet nur von der unbedruckten Seite.

STAFIX®GRIP OFFSET ist in weiß und transparent als Bogenmaterial verfügbar.
Die STAFIX®GRIP OFFSET Folie ist mit UV-härtenden Farben oder oxidative trocknenden Folienfarben bedruckbar. Die Folie hat keinen Primer und ist nicht saugfähig.

LAGERBESTÄNDIGKEIT
Im der ungeöffneten Originalverpackung, kann das Material im unbedruckten Zustand folgendermaßen gelagert werden:

  • STAFIX®GRIP OFFSET weißes Polypropylen18 Monate
  • STAFIX®GRIP OFFSET transparentes PET 24 Monate

Produktdaten

STAFIX®GRIP OFFSET packaging

VERPACKUNG & FORMATE
Weißes Material
450 x 640 mm
• Karton à 200 Bögen
• Palette à 4000 Bögen (20 Kartons)
707 x 1000 mm
• Karton à 200 Bögen
• Palette à 2000 Bögen (10 Kartons)
Transparentes Material
707 x 1000 mm
• Karton à 150 Bögen
• Palette à 1500 Bögen (10 Kartons)

 

PRODUKTSPEZIFIKATION WEISS TRANSPARENT
Material PP PET
Oberfläche Matte Glänzend (transparent)
FOLIE LINER FOLIE LINER
Gewicht g/m2 110 43 155 70
Stärke µm 170 50 115 50
Gesamtgewicht g/m2 153 225
Gesamtstärke µm 220 165

FORMATTOLERANZ
Größentoleranz ist 0 / +5mm in Maschinenrichtung und in Querrichtung


Lagerung

Lagern Sie STAFIX®STATIC GRIP in der Originalverpackung bei 25% bis 50% relative Luftfeuchtigkeit und 15°C bis 25°C. Lassen Sie die Originalverpackung so lange verschlossen, bis sich STAFIX®GRIP auf die richtige Raumtemperatur im Drucksaal aufgewärmt hat.
Die empfohlene relative Luftfeuchtigkeit liegt bei 50-60% und die empfohlene Temperatur bei 18-30°C. Restliches, nichtverwendetes Material muss wieder in der Originalverpackung gelagert werden. Eine ausreichende Akklimatisierung des Materials wird die Handhabung und die Laufeigenschaften verbessern.

LAGERHALTUNG DRUCKBEDINGUNGEN
Luftfeuchtigkeit 25% – 50% 40% – 60%
Temperatur 15° – 25 °C 18º – 30ºC

Die Aufwärmzeit ist abhängig vom Palettengewicht sowie dem Temperaturunterschied zwischen Lagerraum und Drucksaal. Details dazu in untenstehender Tabelle:

GEWICHT TEMPERATURUNTERSCHIED (°C)
VERPACKUNG KG (CA.) 10° 15° 20° 25° 30° 35° 40° STUDEN
Weiss 450 x 640 mm ein Karton  (200 Bögen) 10 KG 2 2 2 2 3 3 3 4
Weiss 450 x 640 mm Volle Palette (4000 Bögen) 205 KG 10 30 45 60 75 85 90 95
Weiss 707 x 1000 mm ein Karton (200 sheets) 25 KG 3 3 3 3 4 4 4 5
Weiss 707 x 1000 mm Volle Palette (2000 sheets) 265 KG 13 38 54 69 83 89 95 100
Transparent 707 x 1000 mm ein Karton (150 sheets) 25 KG 3 3 3 3 4 4 4 5
Transparent 707 x 1000 mm Volle Palette (1500 sheets) 275 KG 14 39 55 70 85 89 95 100

Sobald STAFIX®GRIP OFFSET die gleiche Temperatur erreicht hat, die auch im Drucksaal vorherrscht, können Sie die Palette öffnen. Akklimatisieren Sie das Material nochmals unverpackt, ohne Plastikverpackung, für weitere 2 Stunden für bessere Laufeigenschaften. Verpacken Sie restliches Material wieder in der Originalverpackung.

stafix_download_product_manual_11_2016_eng
Für Bilder ist ein Raster von 60 – 70 l/cm empfohlen.
Für eine bessere Passergenauigkeit sollte Text immer zu 100% aus schwarz bestehen. Vermeiden Sie einen sehr starken Farbauftrag für eine schnellere Trocknung.

TRANSPARENTES MATERIAL
Wenn Sie eine Motiv auf das transparente Material drucken, welches in Schaufenstern verwenden werden soll, drucken Sie das Motiv spiegelverkehrt und verwenden Sie ein Deckweiß (entweder gedruckt oder in Form eines weißen Laminats), um die Transparenz zu verringern.
Der Sticker oder das Poster werden immer von der unbedruckten Seite auf das Glas aufgebracht. Das Material haftet nur von der unbedruckten Seite.

LAGERUNG
Lagern Sie STAFIX®STATIC GRIP in der Originalverpackung bei 25% bis 50% relative Luftfeuchtigkeit und 15°C bis 25°C. Lassen Sie die Originalverpackung so lange verschlossen, bis sich STAFIX®GRIP auf die richtige Raumtemperatur im Drucksaal aufgewärmt hat.
Die empfohlene relative Luftfeuchtigkeit liegt bei 50-60% und die empfohlene Temperatur bei 18-30°C. Restliches, nichtverwendetes Material muss wieder in der Originalverpackung gelagert werden. Die richtige Akklimatisierung verbessert die Laufeigenschaften des Materials.

stafix_download_product_manual_11_2016_eng
Testen Sie das Material vor einem Druckauftrag mit den richtigen Farben und unter den korrekten Bedingungen, insbesondere wenn Sie das erste Mal auf STAFIX®STATIC drucken.

Das STAFIX®GRIP OFFSET Material ist bedruckbar im UV-Offset mit UV-härtenden Farben und im konventionellen Offset mit oxidativ trocknenden Folienfarben. Die Folie hat keine weitere Beschichtung und absorbiert daher auch keine Flüssigkeiten.

BEIM DRUCK
Verwenden Sie beim Drucken so wenig Wasser wie möglich (ca. halb so viel wie bei normalen Bilderdruckpapier), da STAFIX®STATIC nahezu kein Wasser absorbiert. Wenn möglich verwenden Sie Metallplatten, die ein Minimum an Wasser annehmen. Die Druckplatte benötigt gerade so viel Wasser, dass die Oberfläche feucht gehalten wird. Halten Sie den Alkoholgehalt bei oxidativ trocknenden Farben bei ca. 10-15% und folgen Sie den Richtlinien des Farbherstellers. Der Säuregehalt im Feuchtmittel sollte nicht zu hoch sein und bei einem PH-Wert von 5.5 liegen. Stellen Sie den Druck der Zylinder so niedrig wie möglich ein, um ein unnötiges Dehnen der Folie zu vermeiden.

FARBDICHTE
Drucken Sie mit einer geringen Farbdichte, um eine schnellere Trocknung zu gewährleisten und ein Ablegen zu vermeiden.

TROCKNUNG

KONVENTIONELLER OFFSET
Verwenden Sie keine Infrarot Lampen. Durch die Intensität der IR Lampen kann sich die Folie ausdehnen, zudem kann es die Trockenzeit erheblich verlängern. Verwenden Sie grobkörniges Puder in 40 – 50 μ, denn durch gröbere Körner kann mehr Luft zwischen den Bögen zirkulieren und die Trocknung wird somit beschleunigt.

Trocknen Sie die Bögen in Stapeln von 200-250 Bögen. Durch zu große Stapel und zu kleinkörnigem Puder kann es zum Ablegen kommen. Sind die Stapel zu groß, kommt es durch eine schlechte Luftzirkulation zu einer längeren Trocknungszeit. Planen Sie generell eine Trocknungszeit von 24 – 48 Stunden ein. In dem Raum, in welchem die Bögen trocknen, sollte eine gute Luftzirkulation herrschen.

UV-OFFSET
Stellen Sie die Leistung der UV-Trockner so niedrig wie möglich ein – gerade so, dass die Farben noch trocknen aber die Folie nicht wellt. Wenn Sie mit einer Hybrid Druckmaschine arbeiten, schalten Sie die Infrarot Trockner aus!

BESCHICHTUNGEN
Lacke oder andere Beschichtungen können verwendet werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie vorab einen Test dazu durchführen.

Weiterverarbeitung

STAFIX®GRIP kann gestanzt und angestanzt werden. Runden Sie spitze Innenwinkel ab, da die Folie ansonsten leichter einreißen kann. Perforieren, Binden und maschinelles Beilegen sind möglich. Verwenden Sie stets scharfe und nickelfreie Schneidegeräte.

VERPACKUNG UND VERSAND
Schützen Sie das Material vor Staub und Schmutz. Falten Sie das Material für den Versand nicht und senden Sie Bögen immer flach.